Erfolge bewegen & Blockaden lösen mit wingwave®

  Seelische und körperliche Blockaden werden meist durch Stress oder Angst hervorgerufen. Diese Blockaden hindern Menschen daran das Leben zu führen, welches sie gerne führen wollen oder Leistungen so gut zu erbringen, wie es ihrem Potenzial entspricht. Meist entstehen sie als Folge unverarbeiteter Erlebnisse und wiederkehrender Auslöser, welche auch unbewusst sein können. Hier setzt die wingwave Methode punktgenau an: Eben nicht bei den Symptomen, sondern bei der Ursache, da wo Blockaden entstanden sind und sich festgesetzt haben - in Ihrem Gehirn!

1497893283.png

Wingwave ist eine Kombination aus Kinesiologie, EMDR und Neuro Linguistischen Coaching (NLC).

 

Die auf neusten Erkenntnissen der Gehirnforschung beruhende wingwave-Methode führt schnell und spürbar in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität. Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von "wachen" REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen.

Dabei wird der Blick des Klienten mit schnellen Handbewegungen horizontal hin und her geführt. Laut Gehirnforschung lösen die wachen Augenbewegungen – anders als beim fixierten Blick – deutlich stresslindernde Reaktionen in verschiedenen Gehirnarealen aus, beispielsweise aktivieren sie auch auf eine günstige Weise den präfrontalen Cortex im Großhirn. Die "Motion" der Augen ist also ein wirkungsvoller Auslöser für positive „waves". Alternativ zum „Winken“ wird für den Prozess-Flow manchmal auch mit bilateralen Tönen oder leichten Klopftechniken gearbeitet, die man „Tappen“ nennt.

 

Mit dem Myostatiktest als besonders gut beforschtes Muskelfeedback-Instrument wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft.


Wingwave wird bei folgenden Themen eingesetzt:

 

*Bitte beachten Sie: Wingwave ist keine Psychotherapie und kann eine solche auch nicht ersetzen.

Voraussetzung bei den KlienteInnen ist eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

Stressausgleich bei z.B:

  • sozialen Spannungsfeldern im Team, mit Kunden oder im privaten Umfeld

  • Lampenfieber

  • Prüfungsangst

  • Lernblockaden

  • Flugangst oder

  • bei körperlichem Stress wie z.B. Schlafmangel.

Die innere Ausgeglichenheit wird wieder hergestellt, Sie fühlen sich schnell wieder energiegeladen, gelassen und stark.

Ressourcen-Training

Hier wird wingwave zur noch erfolgreicheren  Leistungserbringung eingesetzt:

  • Zur Kreativitätssteigerung,

  • als Selbstbild-Coaching,

  • für überzeugende Ausstrahlung,

  • positive Selbstmotivation,

  • die Stärkung des inneren Teams,

  • für die mentale Vorbereitung auf Spitzenleistungen, wie zum Beispiel für einen wichtigen Auftritt oder Sportwettkämpfe.
    (in vivo - direkt in der Situation)

Glaubenssätze verändern (belief):

Hier werden leistungshemmende Glaubenssätze identifiziert und in  leistungsfördernde Glaubenssätze übersetzt.

Das Ziel ist auch hier den KlientInnen zu einer emotional stabilen Belief-Basis und persönlichen Glaubenssätzen zu verhelfen, die sie darin unterstützen auch in herausfordernden mentalen Belastungssituationen leistungsstark

zu bleiben.